26.11.2015

*** Der standhafte Zinnsoldat- und warum ich sehr gerne Jungsmama bin!

 

So endlich hat das neutrale Nähen ein Ende, wir haben ein entgültiges 100%iges Outing :)
Demnächst gibt es hier im Hause drei kleine und einen großen Mann, Wahnsinn.
Meine einzige Sorge bisher ist es nur, wie das dann wohl sein mag, wenn mal alle meine vier Männer gleichzeitig Schnupfen bekommen ;)
Ich habe aber schon liebe Angebote für ein vorübergehendes Ausweichquartier bekommen ;)
Gratis zum Outing gab es dann wie bei Nr. 2 auch schon wieder ein paar Sprüche dazu:
 - Och,vielleicht wird es ja doch noch ein Mädchen
- Oh wie schade, dann kannst du ja gar keine Mädelssachen nähen
- Na ja, hauptsache gesund
- Oh.... bist du entäuscht?,
.....

Nein, ich bin nicht entäuscht und ich war es auch zu keinem Zeitpunkt. Das einzige, was mich wirklich entäuscht, sind solche Kommentare oder, genauso schlimm, mitleidige Blicke.
Wir haben nicht irgendeinen Trostpreis gewonnen oder gehen einen schlechten Kompromiss ein sondern freuen uns wahnsinnig auf ein vorraussichtlich gesundes Kind.
Das ist für uns, und je älter man wird sowieso, wie ein Sechser im Lotto und jeder der mal schwanger war weiß, wie unglaublich ist es, dass aus so einem kleinen Zellpunkt sich ein kleiner gesunder Mensch entwickelt.(Ich habe mir z.B. beim ersten Kind nie Gedanken machen müssen über Nackenfaltenmessung,Organultraschall etc. Jetzt schon.)
Dabei ist doch unerheblich, ob Junge oder Mädchen, rot oder blau, schwarz oder weiß.
Ist das Geschlecht denn so wichtig?
Es wird ein Mensch, fertig.
Klar wäre ein Mädel auch toll gewesen, keine Frage, wer möchte als weibliches Wesen nicht gerne Verstärkung haben, Mutter- Tochter- Shopping betreiben etc.?
Ja auch ich!:)
Ich freue mich aber genauso, dass es hier zukünftig noch lauter wird, ich über noch mehr Bagger und Radlader stolpere, kindhohe Legotürme bewundern darf, blaue und zerschlagene Knie verarzte, keine Zickigkeiten, keine Farbe pink im Haus (mag ich eh nicht) und dass mich demnächst vier Männer heiraten wollen.:)
Meine Jungs sind total lieb und unkompliziert und erstaunlicherweise nie eifersüchtig aufeinander. Und für Jungs nähe ich sehr gerne, deswegen seid ihr doch auch u.a. auf dem Blog, oder :)?
 So.

Und es muss mich auch keiner bedauern oder mitleidig anschauen, mit geht es gut, danke :)

Gottseidank gab es genausoviele positive Kommentare zu unserer Nr. 3 und liebe Menschen, die sich mit uns mitfreuen.
Ihr werdet also demnächst noch mehr Jungskleidung hier  zu sehen bekommen  und jeder, der mag, darf gerne zugucken.

Den Anfang macht heute ein wirklich ganz wundervoller Stoff aus der Feder von Rappelli Design, der kleine Zinnsoldat. Für mich eines der Stoffhighlights des Jahres.
Als Stoff& Liebe ihn in unserer Gruppe vorgestellt hat musste ich sofort zusagen, er ist so toll umgesetzt und bestimmt kennt ihr auch das Märchen von Hans Christian Andersen, oder?


Genäht habe ich hier die Frida Hose von Milchmonster und den Trotzkopf von Schnabelina.



Mit  Zinnsoldaten- Patches an den Knien.
Der Stoff hat auch meinen mittlerweile bekannten Wasch- und Trocknertest gut überstanden, das ist mir immer wichtig, sonst vernähe ich die Stoffe erst gar nicht, weil hier fast alles im Trockner landet.

Hier nochmal im Detail:
Den Zinnsoldaten gibt es in vier verschiedenen Designs und ihr bekommt ihn ab morgen hier .


Verlinkt bei Kiddikram

Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Richtig so! Fühl dich ganz dolle geknuddelt!!!
    Dein kleine Männer Outfit ist soooo knuffig! <3
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristina, das ist eine wunderschöne Näh- und Stoffkombination! Ich bin auch glücklich mit meinen 3 Männern, nachdem unsere Tochter in der 33. Woche still geboren wurde, vor den beiden Jungs, stand die Gesundheit sowieso im Vordergrund. Ich wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft und eine unkomplizierte Geburt. :).

    AntwortenLöschen
  3. So ein schöner Stoff. Die Kombi ist entzückend. Und wer hat schon VIER Männer im Haus? Freu dich drauf! Und die Pubertät wird garantiert einfacher als mit 3 Mädels ((-:
    Liebe Grüße
    Claudia
    Margareteshandmadebox

    AntwortenLöschen
  4. Ja auf solche Kommentare kann man gern verzichten, wurde und werde noch oft gefragt, wann denn noch eins kommt...Hallo ich bin 41? Froh wenigstens einem Kind das Leben geschenkt zu haben und aus der klitzekleinen, sekunden dauernden, anfänglichen Enttäuschung meine Mannes, ist eine innige Vater Sohn Beziehung entstanden...bei der alle Superhelden und Bösewichte der Welt ständig Thema sind ....ich bin auch froh eine Jungsmama zu sein..hätte. mehr davon geben können :)))). Viel Glück Euch 5en. Ach ja und die Kombi ist so SÜß. ..

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristina,
    ich war nach drei Jungs zum vierten Mal schwanger. Die Kommentare kannst du dir ja sicher vorstellen... Wir wollten damals ein viertes Kind, egal ob Junge oder Mädchen. Und wichtiger als alles, ist dass das Kind geliebt wird. Deshalb heißt es bei uns: Hauptsache geliebt!
    Und deshalb: Herzlichen Glückwunsch zur Nr. 3! Und ganz viel Liebe für dafür!
    Liebe Grüße
    Ines
    PS: Unser viertes war natürlich ein Junge!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ja, die lieben Kommentare.. Dabei wirst Du dann die Königin sein ♥♥♥

    Deine Kombi ist unglaublich zuckersüß geworden und ich muss zugeben, dass ich das Märchen tatsächlich nicht kenne :o) Ich werde es mir nun mal zu Gemüte führen...

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du wieder eine süße Kombi genäht! Klar, näht man auch gerne mal Mädelskleider, aber es gibt ja auch immer viele Freunde und Bekannte ;-) Für mich steht auch die Gesundheit absolut im Vordergrund und auch wenn man sich vor der Schwangerschaft vielleicht was bestimmtes wünscht ist das spätestens in der Schwangerschaft dann ja völlig egal. Ich war immer von vielen Jungs umgeben (daheim, im Studium..), das hat auch Vorteiel ;-) Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für die weitere Schwangerschaft und freu mich, wenn hier viele süße Babykleider zu sehen sind!!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    eine ganz entzückende Kombi für einen kleinen jungen Mann <3

    und ich freu mich immer ganz besonders wenn ich tolle Jungskleidung anschauen kann ;-)

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein süßes Outfit und Du hast natürlich vollkommen Recht. Kind ist Kind, egal, ob Junge oder Mädchen... jedes ist ein Geschenk.
    Ich freu mich für Euch und sieh es doch mal so... bleibt Dir jede Menge "Zickengetue" erspart. :-))
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Es ist toll, die Mutter von Kindern zu sein. Ob Junge oder Mädchen - das ist (mir) ganz egal...
    ...sagt die zweifache Jungsmama Poldi
    Und das Outfit ist süß. Und all Deine Äußerungen zum dem Glück, überhaupt Kinder zu haben, kann ich nur unterstreichen. Alles Gute weiterhin!

    AntwortenLöschen
  11. Gnihihihi...ja, da werden wirklich harte Zeiten auf dich zukommen, wenn so ein richtiger Männerschnupfen im Anmarsch ist. 😉

    3 Jungs sind toll! Du brauchst dich nicht umgewöhnen, weißt wie man die Pampers machen muss, etc.
    Und außerdem muss ja einer für die Jungs zuständig sein und einer für die Mädels.

    Freu mich für dich uns wünsche dir weiterhin eine großartige Kugelzeit! ♡

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  12. Danke schön für eure lieben Worte und die Glückwünsche <3 Habt eine schöne Adventszeit! LG Kristina

    AntwortenLöschen
  13. Wieso sollte man enttäuscht sein? Komische Frage. Kinder sind toll, egal ob Junge oder Mädchen.
    Über so tolle Jungsstoffe, wie du ihn heute zeigst, bin ich auch immer sehr begeistert. Den hätte ich auf jeden Fall auch mitgenommen.

    AntwortenLöschen
  14. Hej. Ich wollte auch ein Mädchen, irgendwann. Nun habe ich 4 Jungs. Es ist meistens anstrengend; sie sind immer aktiv und laut und klettern überall herum. Und trotzdem sollen es genau diese vier sein.

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde auch, dass die Gesundheit an erster Stelle steht.
    Wir hatten 3 Mädels und eine Tochter hat nun 3 Jungs,
    dass ich früher nur für Mädels und jetzt für Jungs nähen darf,
    bringt den Ausgleich.
    Ausserdem gibt es heute viiiiel schönere Stoffe für Jungs als früher.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  16. Achje...... Beim kleinen Mann hat mir auch mal eine Frau gesagt sie hoffe für mich dass es ein Mädchen wird....Ähhmmmm ok. Mir war das sowas von egal ob Junge oder Mädchen aber irgendwie scheinen alle Frauen zu denken man wünscht sich ein Mädchen. Und die Männer beglückwünschen den Vater wenns ein Junge gibt "lach". Jungs sind total lässig. Ich gratuliere von Herzen.

    Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  17. Tja, darum wollten wir jeweils nicht wissen, obs ein Junge oder ein Mädel wird. Auf die ewig gleichen Fragen, hab ich dann immer gesagt: Es wird ein Kind, hoffentlich und kein Affe ;-) Damit war die Diskussion beendet.
    Unser Mädel ist übrigens die Wildere wie der Junge, ständig aufgeschlagene Knie und Beulen und mag Fahrzeuge eben so gerne (gibt nun ein Kleid mit Autos). Nur das Puppenspielen ist neu dazugekommen, muss ich mich erst daran gewöhnen, habe das als Kind meinem Bruder überlassen :-p
    Herzliche Gratulation zum dritten Sonnenschein, jedes Kind ist eh wieder anders.

    Liebe Grüsse
    Schnurpf Lady

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...