14.07.2014

Behind DIY Blogs- Fräulein Mutti



 Hallo ihr Lieben,

heute geht es weiter mit meiner Behind DIY Blogs- Reihe und heute mit  Rebekka von "Fräulein Mutti"
http://fraeuleinmutti.blogspot.de/

Ihr Blog ist mir letztens sehr positiv bei meinem Urlaubsgefühle-Nähwettbewerb aufgefallen und außerdem ist Rebekka wirklich eine total nette Mitbloggerin :)
In ihren sehr sympatisch geschriebenen Postings geht es sehr vielseitig zu, Rebekka näht,strickt, malt, plottet,
und das alles zusammen mit ihrem kleinen Sohnemann.

Ich zeige euch mal ein paar Sachen aus ihrer Hand:

                                             Sooo niedliche Füchse, oder?

   Der kleine Sohnemann ist immer fleissig mit dabei.
Kennt ihr die Tasche noch aus dem Lillesol& Pelle Nähwettbewerb?

   Mama....
.... und Sohn :)

Und jetzt werdet ihr noch ein paar wirklich neue und liebenswerte Dinge über die junge Mama erfahren.
Aber zuerst kommt sie selber zu Wort:


 
Hallo Ihr  Lieben,

als Kristina mich gefragt hat, ob ich Lust hätte bei ihrer Behind DIY Blogs Aktion mitzumachen, bin ich vor Freude im Dreieck gesprungen. Was für eine Frage – Na klar habe ich Lust. Es ist mir eine große Ehre euch einen kleinen Blick hinter die Kulissen von FräuleinMutti geben zu können.

Obwohl ich mit noch nicht mal einem Jahr Blogerfahrung ein relativ neues Mitglied in der Blogwelt bin, möchte ich meinen Blog nicht mehr missen. Es macht mir riesige Freude meine kreativen Ideen mit euch zu teilen und bei euch nach neuen Inspirationen zu stöbern. In erster Linie nähe, stricke, male oder bastele ich praktische oder einfach nur schöne Dinge für unseren kleinen Minimann. Aber auch unsere Verwandten und Freunde rechnen an Geburtstagen oder zu anderen Anlässen schon immer mit einer selbst gemachten Kleinigkeit :)
Das Kreativsein gehört einfach zu mir und meinem Leben dazu!

Und jetzt stelle ich mich mal den spannenden Fragen von Kristina und wünsche euch viel Freude beim Lesen :)
Euer FräuleinMutti Rebekka

Liebe Rebekka, wie  bist du auf deinen Blognamen gekommen?

Mein Blogname kam mir irgendwann ganz spontan mitten in der Nacht in den Sinn - wie die meisten meiner Ideen :)

Was war der erste Satz, den du dort geschrieben hast?

Am 8. August habe ich meinen aller ersten Post geschrieben und der begann mit dem folgenden Satz:
„Der kleine Mann schläft gerade und ich nutze einfach mal die Zeit und gebe meinen Spinnereien (die mir schon seit Monaten keine Ruhe mehr lassen) nach, indem ich jetzt ganz spontan einfach mal MEINEN ERSTEN EIGENEN BLOG eröffne.“

Und so war es dann auch…

Bist du schon einmal auf der Straße von einem Blogleser angesprochen worden?

Nein, so berühmt bin ich noch laaaaaange nicht :)

Dürfen wir mal hinter den Kulissen einen Blick in dein Kreativreich werfen? 

Na klar! Ich habe ein winzig kleines Reich unter der Treppe (wie Harry Potter - nur viel schöner).
Damit ich auch tagsüber mal zum Nähen komme (in der Regel nähe ich nachts), gehört die untere Hälfte des Regals dem kleinen Minimann. Dann kann er spielen und ich nähe. So zumindest die Theorie.
Aber meistens sitzt er beim Nähen auf meinem Schoß und bedient fleißig die Rückwärtstaste, fädelt den Faden um oder sortiert meine Schubkästen neu :)
 
Sammelst du etwas? 
Ich sammele Stoff und Knöpfe - wie sich das für eine echte Nähtante gehört :)

 Hast du ein Haustier? 
Ich hatte eine afrikanische Weißbauchigeldame, aber sie musste, als das Arbeits- zum Kinderzimmer geworden ist, leider umziehen.
 Ein nachtaktives Tier und ein Kind, das nachts schlafen soll, hat in unserer kleinen Wohnung nicht so zusammen gepasst. Jetzt kümmert sich meine kleine Schwester ganz liebevoll um sie.
( Anmerkung der Reaktion: Ich hatte keine Ahnung ,was ein Weißbauchigel ist, aber Rebekka war so lieb mich aufzuklären hier ein Foto :)
Dein Herz schlägt für: 
Meine Familie.

Welche drei Worte beschreiben dich am besten?
Kreativ, Perfektionistisch, Harmoniebedürftig

Was war dein schönster Moment als Blogger?
Oh, das kann ich gar nicht sagen. Es gibt so viele wundervolle Momente: Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar und mache Luftsprünge bei jedem neuen Leser! Auch bei deiner „Behind-DIY-Blogs-Aktion“ dabei zu sein ist für mich eine riiiiiiiiesen große Ehre!!! (DANKESCHÖN!!!)

Wie groß bist du eigentlich?
Ohje, ich glaube das war noch beim Kinderarzt, als ich das letzte mal gemessen wurde…  Ist also schon gaaaaaaanz schön lange her :)  Es müssten so stolze 1,67m gewesen sein. Aber mit den damals modernen Schlaghosen konnte man so gut schummeln und sich heimlich ein paar cm größer machen :)

Es ist Sonntagmorgen, was steht auf deinem Frühstückstisch?
Ein Teller mit frischem Obst, Frühstückseier, frisch gebackene Brötchen, selbst gemachte Marmelade und ein leckerer Chai Latte. Aber meist reicht es nur für ein Toast mit Frischkäse und Marmelade :)

Welche kreative Tätigkeit würdest du noch gerne erlernen?
Ich bewundere immer wieder die wundertollen gehäkelten Kunstwerke auf anderen Blogs. Häkeln ist wirklich etwas, das ich gerne können würde. Als vor einer Weile unter anderem die wundervollen Sachen auf dem Blog „Nur nicht den Faden verlieren“ von Nina gesehen habe, war es dann endgültig um mich geschehen… Jetzt lerne ich gerade mit Hilfe von Youtube häkeln :) Ich kann inzwischen schon Blümchen, Schühchen, Erdbeeren und Muffins häkeln :) 

Worüber kannst du dich fürchterlich aufregen?
Wenn Eltern oder generell Erwachsene Kindern nicht mit der nötigen Achtung und Anerkennung gegenüber treten, mit der diese es eigentlich verdient haben.  Ich habe schon in verschiedenen sozialen Einrichtungen gearbeitet und Dinge erlebt, die es eigentlich gar nicht geben dürfte.
Das fängt meiner Ansicht nach beim Rauchen in der Gegenwart von Kindern an, geht über Gleichgültigkeit, Missachtung und Vernachlässigung bis hin zu (häuslicher) Gewalt. Manchmal kann man gar nicht so viel verändern wie man gerne würde. Das macht mich unheimlich wütend und traurig zu gleich.

Sterne, Eulen, Füchse, Plotter, was ist dein Trend für 2015?
Also für 2014 ist mein Trend auf alle Fälle der Plotter :) Bis zum nächsten Jahr wird es aber garantiert schon wieder ganz neue abgefahrene oder wieder entdeckte Dinge geben…

Verrätst du uns ein kleines Geheimnis von dir?
Ich trage immer zwei verschiedene Socken - ich habe zwei verschiedne Füße (einen rechten und einen linken) und die brauchen auch zwei verschiedene Strümpfe. Das macht nicht nur gute Laune;  mit zwei verschieden Strümpfen kann man auch nicht verhext werden (is mir zumindest noch nie passiert :)). 
Wie ihr vielleicht auch schon auf dem ein oder anderen Foto in meinem Blog gesehen habt, trägt der Minimann auch zwei verschiedene Strümpfe - es sei denn der Papa zieht ihn an :) Wenn er alt genug ist darf er natürlich selber entscheiden welcher Sockenträgerfraktion er angehören möchte :)
Und hier findet ihr Rebekka:

Liebe Rebekka, danke, dass du dabei warst!
Und das nächste Mal stelle ich euch einen Blog vor, von dessen verspielten Sachen ich ein riesengroßer Fan bin. Na wer weiß es?

Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Na, wen haben wir denn da?

    Guten Morgen, Rebekka, wie schön dich hier zu lesen! :-)
    Und herzlichen Glückwunsch natürlich auch - du bist aber auch ein fleißiges Bienchen und machst immer so tolle Sachen! ♥
    Ich freue mich sehr, dass die liebe Kristina dich mal so richtig ins Rampenlicht "gezerrt" hat! :-)

    Von deinen tollen Plottertutorials bin ich auch (noch) ohne Plotter ganz begeistert - die kann ich jedem nur ans Herz legen (das habe sogar ich kapiert *g*).

    Immer schön so weitermachen und gaaaanz viel Erfolg wünsche ich dir.

    Liebste Grüße
    Sabine

    P.S. Vielen lieben Dank auch an Kristina ♥

    AntwortenLöschen
  2. DANKESCHÖN für deine lieben Worte. Ich habe mich sehr gefreut bei deiner tollen Aktion dabei sein zu dürfen!!!
    Es ist echt spannend was du so für Werke von mir ausgewählt hast - ich hätte mich für ganz andere Sachen entschieden ;)

    Alles Liebe,
    Rebekka

    PS: Eine ganz wichtige Anmerkung - die Füchse sind NICHT von mir!!!!! Ich habe sie bei Aenni auf ihrem wundervollen Blog gesehen und weil sie mir so gut gefallen haben und sie so super zu meiner FuchsJacke gepasst haben, habe ich sie einfach versucht nachzustricken!!!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...