20.03.2014

*** Graziela kreative Köpfe- Vintage Kommode/ DIY Tutorial - RUMS

Donnerstag ist mit RUMS immer Zeit für die Dinge, die ich für mich selber gemacht habe. Das kommt nicht so oft vor, aber heute mal wieder :)
Vor einiger Zeit trudelte mit der Post ein wundervolles kleines Päckchen ein.
Enthalten war ein geniales Lieblings-Graziela Stöffchen,
mit dem ich bei  "Graziela kreative Köpfe" mitmachen durfte.


http://www.bygraziela.com/blog/?p=3
Da mein Herz ja sehr für Vintage schlägt, genau das Richtige für mich.
Ich habe bisher wenn die "Originalen" alten Stoffe von Graziela vernäht, jetzt sollte also ein neuer Stoff folgen.
Die türkisfarbenen Herzen sind wunderschön und so musste ich auch gar nicht lange überlegen, was mein Projekt werden sollte.
Hin und wieder verschönere ich ja Möbel, habt ihr ja mittlerweile mitbekommen ;) und so fiel mir dieses Mal eine alte Kommode zum Opfer.

Erstmal lange Rede kurzer Sinn: Hier seht ihr sie in fertig gepimpt, meine Graziela.-Kommode:

Und jetzt zeige ich euch, wie ichs gemacht habe.
Man nehme eine hässliche Kommode, hier ein altes Schätzchen mit Schubladen.
(Irgendwer hatte sie früher schonmal bemalt, war aber trotz rot&grün noch nie mein Geschmack, das Holz ist einfach nicht schön.
Sie hatte auch einige Kratzspuren, denn unsere Fellnasen nutzen sie gerne mal als Kratzbaum-Aufstiegshilfe ;)
 Des Weiteren braucht man weißen Möbellack, Pinsel und Teppichklebeband.

Zuerst habe ich die Schubladen ausgemessen und mir einen Plan gezeichnet, mit dessen Hilfe ich dann die drei Stoffteile für die Schubladen zugeschnitten habe. Ich krieche dabei immer auf dem Boden herum, fragt mich nicht warum ;)
 Dann habe ich die drei Teile mit Nahtzugabe ausgeschnitten, die Kanten versäubert und umgenäht.
 Zwischendrin habe ich die Kommode an drei Tagen insgesamt drei Mal weiß lackiert.

 Dann mein geliebtes Teppichklebeband genommen (das ist wirklich ein Produkt, wofür ich mal Werbung machen würde,ich glaube ich mache alles damit ;)  Also liebe Teppichklebebandhersteller meldet euch ;)) ..und den Stoff  auf die Schubladen aufgeklebt.
Keine Sorge, das hält bombenfest und der Stoff löst sich auch nicht ab. Ich nehme meist Klebeband, weil Kleber/Kleister/Leim etc. so durchpappen würde und dann ist der ganze Stoff  dahin.

 Fertig!



Und jetzt steht das gute Stück in unserem Flur und jedes mal, wenn ich sie sehe, freue ich mich :). 
( der Flokati ist wieder weg, der war nur, damit man die hässlichen Altbaufliesen nicht ganz so sieht ;)

Danke liebes Graziela- Team, dass ich dabei sein durfte, es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Und jetzt ab mit meinem neuen Lieblingsstück zu RUMS.
Liebste Grüße,

PS: Ich bin überwältigt von den ganzen Mails , die mich für meinen Nähwettbewerb erreicht haben, danke danke! Ich freue mich schon wahnsinnig auf eure Werke!! Wenn ihr noch mitmachen möchtet, HIER gehts lang.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee! Die Kommode sieht super aus. Ein richtiges Prachtstück und die Idee mit den Klebebändern, super!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön geworden, die Kommode sieht in weiß schon mal viel besser aus wie vorher und dann noch das Stöffchen auf den Schubladen - TOLL !
    Ich bin auch ein RETRO-Fan und habe zwar keine Erfahrung mit Teppichklebeband dafür aber mit doppelseitigem Klebeband bei kleineren Projekten und finde das auch ganz klasse ( ist ja ähnlich wie Teppichklebeband nur kleiner ).
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh die sieht ja total klasse aus!
    Hast du ein richtiges Goldstück drauß gemacht.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh Kristina!
    ich ..... *umfall* .... aufrappel.... ahhhhh kreisch..... wie genial....schnappatmung....

    Boah....

    Ich würde glaube ich jeden Tag davor sitzen mit einem Dauergrinsen!
    unglaublich schön und im Gewand meines Schlafsacks von 1978!
    Einfach toll!

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Die Kommode ist ja wundervoll geworden, ein echtes Designerstück! Ein tolles Projekt, das hast du klasse gemacht! Das Schränkchen gefällt mir super gut, ich bin begeistert!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das sieht ja toll aus!!! Wir haben auch 2 dieser Kommoden. Die haben wir damals dunkelblau gestrichen und mit Schwämmen Monde und Sterne drauf gedruckt in gelb :-)

    GLG,
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ist die toll geworden! Ein richtiges Designerinnenstück!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Die ist ja echt klasse geworden. So eine Kommode habe ich auch hier stehen. Wäre ja mal eine tolle Idee sie zu verschönern. Danke dir für die Idee.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Wow ich weiß gar nicht was ich schreiben soll ;-).
    Ne Frage hätte ich noch sieht man das Klebeband durch ?

    Liebe Grüße

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum! Sieht super aus, ich muss mal gucken, ob bei mir nicht auch noch so ein Kommödchen rumsteht :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  11. Sooo toll!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  12. wow, sieht echt klasse aus ;-)

    ♥ britinga

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn, dieser Vergleich von Vorher und Nachher! und dann noch mit diesem tollen Graziella-Stöffchen!
    ich muss mich doch mal daran machen, ein paar Möbelstücke zu verschönern!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön deine alte, neue Kommode. Sie sieht einfach klasse aus.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Boah..... Sieht das toll aus!
    Bei uns steht im oberen Flur die gleiche hässliche Kommode....nicht mehr lange 😍
    LG von Jessica

    AntwortenLöschen
  16. Deine Anleitung kommt ja genau richtig. Ich habe hier auch Kommoden, die ich verschönern möchte. War mir nur nicht sicher, wie ich den Stoff am besten festklebe. ;-)
    Vielen Dank für deine Tipps!!! Jetzt muß ich mich nur noch für einen Stoff entscheiden. :-)

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  17. Heute morgen schon hab ich ganz begeistert den Blogbeitrag bei meinem Bloglovin Feed gelesen. Wahnsinn was man aus so einer alten Kommode zaubern kann... und das auch noch mit Stoff. Hier warten auch noch einige Schränke auf Veränderung und dieser Rums liefert mir richtig gute Ideen, wie ich das Ganze vielleicht anpacken könnte.

    Danke =)
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Sieht super aus! *staun*
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  19. Deine Kommode ist so schööööönnnnn! Will ich auch! Jetzt überlege ich mir, welche Kommode ich bei uns "einkleiden" könnte :)
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  20. Also die Kommode gefällt mir viiiiiiel besser als die Alte, Kristina!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  21. Superschön, deine Kommode. Ich muss glaub in die Brockenstube bei uns um die Ecke mal schauen ob sie auch so was 'unschönes' haben ....
    Danke für den Input!
    Lieber Gruss Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kristina,

    das ist ja wieder eine fantastische Idee. Der Stoff ist eh der Hammer, und das was Du daraus gezaubert hast einfach perfekt!! Die Kommode würde ich sofort nehmen. Und gut zu wissen, dass ich nun Doppelklebeband kaufen muss, Der Tipp ist super!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  23. Die Kommode sieht jetzt richtig toll aus!
    LG und ein schönes WE
    Petra

    AntwortenLöschen
  24. Vielen lieben Dank, Kristina - ich habe auch noch solche Kiefernholzschätzchen *hust* hier rumstehen und jetzt hast du mir jede Möglichkeit genommen, dass die auch in dieser Form hier stehen bleiben können.

    Nachdem ich nun gesehen habe, was man damit machen kann... werde ich da wohl auch mal ranmüssen! *seufz*
    Das ist dann Punkt 314.599 oder so auf meiner Liste! *lach*

    Nein, ganz im Ernst, diese Verwandlung ist ja wie vom hässlichen Entlein (wobei ich kleine Enten jetzt noch nie hässlich fand!) zum schönen Schwan!

    Traumhaft gelöst und dein Dauergrinsen kann ich absolut nachvollziehen - ein wunderbares DIY! :-)

    Liebste Grüße
    und vielen, lieben Dank für deinen superlieben Kommentar gestern!
    Ich war sooooo hin und weg - Danke! ♥

    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...