04.11.2014

*** Tutorial+ Schnitt für einen Nikolausstiefel für Stoff& Liebe

http://stoffundliebe.blogspot.de/2014/11/tutorial-schnitt-fur-einen.html

Hallo ihr Lieben,
Heute bin ich wieder auf dem Stoff&Liebe Blog zu Gast.
Dieses Mal mit einem Tutorial+ Schnitt für einen Nikolausstiefel, so lange ist es ja gar nicht mehr bis dahin.
                                                        Klick.

Viel Spaß beim Nachnähen und vielleicht zeigt ihr ja mal eure fertigen Stiefel,
 ich würde mich freuen!
Ihr könnt sie gerne auf meine Facebookseite posten (Klick) oder per Mail schicken an lunaju ät gmx de.
Ähh das gilt natürlich auch für alle anderen nach meinen Schnitten genähten Dinge ;)

Liebste Grüße



Kommentare:

  1. Danke Dir....ich kenne da eine die noch einen braucht ... Die anderen beiden waren frei Hand...der dritte wird jetzt nach Deinen Maßen!.,;)!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Daraus könnte man glatt einen ganzen Kalender machen.... Vielen Dank dafür.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Bisher gibt es hier die Süßigkeiten an Nikolaus immer noch in die echten geputzen Stiefel, aber vielleicht ist es Zeit mal auf solche umzusteigen. Danke dir.

    Liebe Grüße,
    Geo

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein süßer Stiefel geworden!! Die Fersen- und Zehenteile lassen den so niedlich aussehen ;-) Mal sehen, ob ich zum Nähen komme und zu Nikolaus jmd damit überraschen kann!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. nein da hast du recht, lange ist es nicht mehr hin und es wird zeit mal so langsam los zu legen... dein nikolausstiefel sieht klasse, werde ich ganz bestimmt nachnähen, dann jedoch in meiner lieblingsfarbe rot bzw rot mit weißen punkten :-). liebe grüsse, hummelellli

    AntwortenLöschen
  6. Ach Mensch, Weihnachten und alles drum herum kommt ja doch immer wieder so plötzlich... danke fürs dran erinnern und die Anleitung...
    VLg Julia

    AntwortenLöschen
  7. Wie wunderschön! Solche bezaubernden Stiefel sind doch ein wunderschöner Blickfang einer jeden Tür! DANKE! Wie lieb von dir!

    Ganz herzliche Knuddelgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristina,
    vielen Dank für die Anleitung. Ich habe gleich drei Exemplare genäht, die aber völlig identisch sind.
    Ab heute kannst du sie auf meinem Blog anschauen.
    ♥liche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kristina, ich bin Anfängerin und verzweifle an der Ferse, ich kapier einfach nicht, wie man stecken und nähen muss. Hast du da noch Fotos und/oder irgendwieHilfe für mich? Danke und LG,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maren,
      du legst dir das Fersenteil zuerst genau so vor dich in den Stiefel, wie es später fertig aussehen soll. Also wie ein Puzzle. Dann klappst du die Ferse nach oben und steckst das Teil rechts auf rechts, d.h. schöne Seite auf schöne Seite, fest. Am besten fängst du an einer Seite an und arbeitest dich mit dem Feststecken weiter zur anderen Seite vor, da das mit der Rundung etwas kniffelig ist. Dann einfach die Rundung fest nähen. Viel Erfolg und LG Kristina

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort, ich werde es versuchen... irgendwie hab ich da ein Problem mit den "nicht passenden" Rundungen, d.h. eine konkav und eine konvex, und am Schluss hab ich nur Geknuddel und sehe keine Linie mehr... ich setz mich nachher noch mal dran :-) und sonst gibts einen Stiefel ohne abgenähte Ferse...

      Löschen
    3. Was ich noch vergessen hab: ich hab igendwie immer Fersenstoff "übrig", der sich dann wellt...

      Löschen
    4. Mhh das gibt es noch zwei Möglichkeiten. Du kannst auch nicht feststecken und gaaanz langsam an einer Seite anfangen, die beiden Teile nähfüßchenbreit festzunähen. Und es hilft dir vielleicht, wenn du den Stoff alle 2 cm etwas einschneidest, dann legen sich die Kurven leichter. LG

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...